Die Entstehung der Nauborner Wehr

Im Jahr 1930 trafen sich in Nauborn ein paar Männer zu einer Gesprächsrunde mit einem aus heutiger Sicht nicht mehr wegdenkbaren Ergebnis. Sie gründeten die Freiwillige Feuerwehr Nauborn. Seit dem haben unzählig viele Männer und Frauen hier ihren Dienst zum Wohle der Bevölkerung Nauborns verrichtet. Die Spuren des  2. Weltkrieges konnte die Nauborner Wehr in den Kriegsjahren nicht ganz verdecken. Einige Feuerwehrmänner wurden eingezogen und an die Front geschickt. Die Feuerwehr litt sehr darunter und konnte erst im Jahr 1947 ihre Arbeit wieder zu 100 Prozent aufnehmen. 1975 wurde dann der nächste Richtige Weg eingeschlagen, man gründete die Jugendfeuerwehr. In der heutigen Zeit ist die frühe  Nachwuchsgewinnung  für die Einsatzabteilung eine nicht mehr wegdenkbar. Im Jahr 2004 entstand dann die Kinderfeuerwehr. Diese war dann auch die 1. Kinderfeuerwehr innerhalb der Stadt Wetzlar und auch eine von wenigen im ganzen Land. Damals noch komplett auf Vereinsebene bis sie dann schließlich im Jahr 2010 offiziell der öffentlich rechtlichen Feuerwehr untergeordnet wurde. Aber auch hier galt es schon früh die Kinder spielerisch an die Arbeit der Feuerwehr heranzubringen, um so für Nachwuchs in der Jugendfeuerwehr und bestenfalls in die Einsatzabteilung zu sorgen.

Wichtige Daten der Nauborner Wehr
  • 11.1930 Gründung der Freiwilligen Feuerwehr Nauborn.
  • 1938 wurde die erste Motorspritze in Dienst gestellt.
  • 1939 -1945 Selbst in den Kriegsjahren schaffte es die Feuerwehr Nauborn  weiterhin sich ihrer Aufgabe zu widmen.
  • 1955 Feierte die Wehr ihr 25 jähriges Jubiläum, in Verbindung mit dem Kreisverbandstag.
  • Am 12.1.1958 beschloss man in der Jahreshauptversammlung ein Kraftfahrzeug zu beschaffen.
  • Am 27.8.1958 wurde dann das erste Löschfahrzeug in der Geschichte der Feuerwehr in Dienst gestellt.
  • 1961 tauschte man die erste Motorspritze gegen eine neue Feuerlöschkreiselpumpe aus.
  • 1963 bekam die Wehr dann ihr zweites Löschfahrzeug das im Rahmen des damaligen ziviler Bevölkerungsschutz in Nauborn stationiert wurde.
  • Am 21.5.1965 erwarb dann die Wehr ihr Banner, dieses wurde in einem großen Festakt eingeweiht.
  • Am 28.11.1970 feierte man im kleinen Rahmen das 40jährige Jubiläum und die Übergabe eines neuen Löschfahrzeuges.
  • Im Oktober 1972 konnte die Wehr ihre alte Heimat in der Schulgasse(Verwaltungsstelle) verlassen und die Einweihung des neuen Gerätehauses im Solmserweg feiern. Damals schon ein Gebäude der Zukunft.
  • 1974 wurde Öffentlichkeitsarbeit auch schon groß geschrieben und so entschloss man sich den ersten Tag der offenen Tür zu veranstalten. Diese Tradition findet auch heute noch immer alle 2 Jahre statt.
  • Am 18.10.1975 wurde die Jugendfeuerwehr gegründet. Diese war damals eine der ersten im Altkreis Wetzlar.
  • Am 1.1.1979 trat die Gebietsreform in Kraft und Nauborn verlor die Eigenständigkeit und  wurde in die Stadt Wetzlar eingegliedert.
  • Am 4.9.1979 kamen die ersten aktiven Frauen in die Feuerwehr Nauborn.
  • 1981 wurde dann das erste Wasserführende Fahrzeug in Dienst gestellt.
  • 1985 feierte die Feuerwehr den Geburtstag der Jugendfeuerwehr im Rahmen eines Tag der offen Tür.
  • 1986 erfolgte die Zusammenlegung der Frauen und Männergruppe.
  • Am 3.12.1989 wurde die Alters und Ehrenabteilung gegründet.
  • 1989 man erweiterte die sozialen Räume des Gerätehauses.
  • 1990 das 60jährige Bestehen der Feuerwehr wurde mit einem akademischen Abend und einem Familientag gefeiert.
  • 1995 das 20jährige Jubiläum der Jugendfeuerwehr wird im Rahmen eines Tag der offenen Tür gefeiert.
  • 1998 war das 10jährige der Alters und Ehrenabteilung.
  • Am 18.6.2000 gab es ein Doppeljubiläum 70 Jahre FFW Nauborn und 25 Jahre Jugendfeuerwehr. Am Samstag gab es eine Feier im Bürgerhaus und sonntags einen großen Tag der offenen Tür.
  • 2001 Neuanschaffung eines neuen Mannschaftstransportfahrzeug.
  • 2003 Erweiterung und Umbaumaßnahmen des Gerätehauses.
  • 2004 Gründung der Kinderfeuerwehr und Neuanschaffung eines Löschfahrzeuges.