Du hast Interesse bei uns mitzumachen? Super! Wir sind an 11 Standorten im gesamten Wetzlarer Stadtgebiet vertreten. Du musst nur zwei Voraussetzungen erfüllen: Du wohnst in einem Wetzlarer Stadtteil und bist zwischen 6 und 60 Jahren alt. Sende uns eine Nachricht. Wir melden uns dann bei Dir, um den Kontakt zum Ansprechpartner in Deinem Stadtteil herzustellen.

Wir freuen uns auf Dich.

 

2 + 12 =

1. Welche Vorraussetzungen muss ich erfüllen, um mitzumachen?

Vorerfahrung ist nicht nötig. Deine Ausbildung bekommst du bei uns. Lediglich ein Mindestalter von 17 Jahren, Offenheit und Neugier musst du mitbringen.

2. Wieviel Zeit muss ich für die Feuerwehr einplanen?

Gesetzlich vorgeschrieben sind 40 Ausbildungsstunden pro Jahr. Die regulären Dienstabende finden an unseren Standorten an verschiedenen Wochentagen statt. Wann deine Feuerwehr übt, findest du unter den Standorten. Daneben besucht du natürlich noch einige Lehrgänge und bist herzlich eingeladen, an sonstigen Veranstaltung teilzunehmen. Schnupper einfach mal rein!

3. Bekomme ich Geld für den Dienst? Seid ihr eine Berufsfeuerwehr?

In Wetzlar gibt es keine Berufsfeuerwehr. Es handelt sich um eine Freiwillige Feuerwehr, welche durch hauptamtliche Kräfte unterstützt wird. Die hauptamtlichen Kräften sind beruflich ausgebildete Feuerwehrleute. Sie unterstüzten das Ehrenamt Montag bis Freitag von 06:00 Uhr bis 18:00 Uhr.

Die Freiwillige Feuerwehr ist ein Ehrenamt. Die Ausbildung findet in der Freizeit statt. Die Ausbildung hat eine vergleichbare Qualität, da oft viele Lehrgänge zu verschiedenen Themen besucht werden. Trotz allem steht bei uns die Freiwilligkeit im Vordergrund. Für das Engagement bekommen wir kein Geld, aber ne Menge Spaß!

4. Wie läuft ein Übungsdienst ab? Was macht man dort?

Die Themen der Übungsabende sind sehr abwechslungsreich. Ziel ist die Aus- und Weiterbildung zu feuerwehrtechnischen Themen. Dabei gibt es immer wiederkehrende Grundlagen, aber auch spezielle Themen. Beispiele sind die technische Rettung nach einem Verkehrsunfall oder das richtige Vorgehen beim Löschen. Schau mal vorbei!

5. Was sind die Aufgabenfelder der Feuerwehr?

Retten, Löschen, Bergen, Schützen. Unsere Aufgaben sind gesetzlich festgelegt. In der Praxis helfen wir Tieren und Menschen in Not, sind bei Veranstaltungen vor Ort, um den Brandschutz sicherzustellen und machen viel Jugendarbeit.