Beschreibung des Stadtteiles

Nauborn wurde erstmals im Jahre 778 erwähnt. Es liegt auf einer Höhe von 173m und ist mit über 8 km² und ca. 3800 Einwohner der zweit größte Stadtteil von Wetzlar. Es liegt im Tal des Wetzbachs, der in die Lahn mündet; südwestlich der Innenstadt. Der höchste Punkt ist der Stoppelberg mit 402 m, welcher auch gleichzeitig der höchste Punkt Wetzlars ist. Das Wetzbachtal zwischen Niederwetz und Nauborn wird auch Siebenmühlental genannt, nach den dort immer noch stehenden ehemaligen Mühlenbetrieben, von denen zwei sich im Ort selbst befinden. Zu beiden Seiten des Wetzbachtals in Nauborn gibt es zum Teil erhebliche Steilhänge mit zu Tage tretendem Gestein. Die exponierteste dieser Stellen wird der Wilde Stein genannt und bietet eine hervorragende Sicht auf den Großteil des Ortes. Zu Nauborn gehört auch das Wetzlarer Gebiet Kirschenwäldchen.

Abteilungen der Wehr

Wir haben eine Kinderfeuerwehr, Jugendfeuerwehr, Einsatzabteilung sowie eine Ehren- und Altersabteilung. Bei der Einsatzabteilung sind zurzeit 20 aktive Mitglieder.

Förderverein Nauborn

Es gibt einen Förderverein aber ohne Homepage.

Kontakt