Die Feuerwehr Wetzlar Niedergirmes (Wache 2)

 

Der Stadtbezirk: 

Niedergirmes ist rein Flächenmäßig der kleinste Stadtbezirk von Wetzlar. Allerdings wohnen mit ca. 6.000 Einwohnern sehr viele Menschen auf diesem kleinen Gebiet. Als eigenständiges Dorf, 1903 in die Stadt Wetzlar eingemeindet, entwickelte sich Niedergirmes vom reinen Industriestandort mit Arbeitersiedlung zu einem Mischgebiet mit Industrie (Buderus Edelstahl, Continental), Bahnhof und großen Einzelhandelsmöglichkeiten. Aktuell findet im Bereich der Bahnhofstraße ein großer Umbau vom reinen Einzelhandelsquartier, hin zur Wohnbebauung statt. Nach der Fertigstellung dieses großen städtebaulichen Konzeptes kommen bis zu 1.000 neue „Girmeser“ hinzu.

Aufgaben und Zuständigkeiten: 

Die Feuerwache 2 (eine Bezeichnung, die sich wie die Wache 1 in der Innenstadt und die Wache 3 in Büblingshausen über die Jahre erhalten hat) betreut auch heute noch die „alte Gemarkung“ von Niedergirmes. Nicht nur große Einkaufszentren (z.B. „Forum Wetzlar“, „Herkulescenter“ und „Ikea“) und die „Rittal-Arena“ stehen in diesem Bereich. Hinzu kommen der Bahnhof, 3 Schulen, ein Nahversorgungszentrum und die Einkaufspassagen rund um die Bahnhofstraße, mehrere Autohäuser und Handwerksbetriebe.

Das Industriegebiet der ehemaligen Buderus Werke (Guss-Betrieb sowie ein Stahl verarbeitendes Unternehmen) betreut die einzige Werkfeuerwehr in Wetzlar. Bei größeren Schadensfällen kommen wir aber auch hier zum Einsatz. Insgesamt ist das Gefahrenpotential nicht zu unterschätzen. Daher hat auch die Aus- und Weiterbildung einen hohen Stellenwert bei uns. Zudem werden regelmäßig wichtige Objekte im Einsatzgebiet in Zusammenarbeit mit den Betreibern von den Einsatzkräften in Augenschein genommen. Dadurch können wir uns bei Notfällen besser orientieren.

Pro Jahr werden wir ca. 130-mal zu den unterschiedlichsten Einsätzen gerufen.

Bei Notwendigkeit fährt die Feuerwache 2, auch zusammen mit anderen Wetzlarer Feuerwehren, in fremde Ausrückebereiche. Unser „Gerätewagen-Licht“, eines der Spezialfahrzeuge im Besitz der Feuerwehr Wetzlar, rückt bei Dunkelheit in das gesamte Stadtgebiet aus. Mit unserem Boot sind wir für die „Bundeswasserstraße“ Lahn zuständig. Die Lahn ist eine der beliebtesten Kanustrecken in Deutschland. Zusammen mit anderen Gefahren rund ums Wasser sorgt das für 2 – 3 Bootseinsätze pro Jahr.

Auch im Vereinsleben unseres Stadtbezirks bringen wir uns ein. Den Kontakt zu der Grundschule und den beiden Kindergärten pflegen wir ebenso sehr intensiv.

In der Feuerwehr Wetzlar – Niedergirmes stehen 38 Einsatzkräfte (36 Männer und 2 Frauen) zur Verfügung, um bei entsprechenden Notfällen schnell helfen zu können. Hinzu kommen 23 Mitglieder in der Kinderfeuerwehr und 8 Mitglieder in der Alters- und Ehrenabteilung. Die Jugendfeuerwehr wird zusammen mit den anderen beiden Kernstadtwachen Innenstadt und Büblingshausen betrieben.

Dienstzeiten und Kontakt:

Unsere Übungsdienste finden jeden Freitag um 20:00 Uhr in der Feuerwache 2, Siechhof 30, statt. Die Jugendfeuerwehr trifft sich jeden Mittwoch um 17:30 Uhr und die Kinderfeuerwehr alle drei Wochen Freitagsabends um 17:00 Uhr. Alle Interessierten sind zu unseren Diensten herzlich eingeladen.