Nicht ganz so ruhige Weihnachtsfeiertage…

…hatte die Feuerwehr Wetzlar in diesem Jahr. Bei insgesamt 8 Einsätzen musste Hilfe geleistet werden. Dreimal lösten automatische Brandmeldeanlagen aus, einmal galt es einen Kleinbrand zu löschen, ein ausgelöster privater Heimrauchmelder sorgte ebenfalls für einen Einsatz. Eine Tierrettung, eine Notfalltüröffnung und ein Verkehrsunfall (wir berichteten bereits) riefen die ehrenamtlichen Retter ebenfalls auf den Plan. 

Eingesetzt wurden die Stadtteilwehren aus der Innenstadt, Niedergirmes, Büblingshausen, Steindorf und Hermannstein sowie der jeweils diensthabende technische Einsatzleiter der Feuerwehr Wetzlar. Besonders belastet waren die Kameradinnen und Kameraden aus der Innenstadt, die bei 7 von 8 Einsätzen involviert waren. 

Wir hoffen, dass Eure Feiertage im Kreise der Lieben besinnlich und vor allem ruhig waren.