Feuer in Wetzlarer Altstadt gelöscht

Zu einem gemeldeten Wohnungsbrand mit Menschenleben in Gefahr wurden die Wetzlarer Feuerwehren aus der Innenstadt, Büblingshausen und Hermannstein am heutigen Samstag gegen 07:28 Uhr alarmiert. Verletzt wurde jedoch niemand. In der Wetzlarer Altstadt war es in der Weißadlergasse, aus bislang ungeklärter Ursache, zu einem Brand in einem Fachwerkhaus gekommen. In einer Wäschekammer, die abgelegen in einer Zwischenetage liegt, brannte Wäsche auf einem Wäscheständer. Zwei Trupps unter Atemschutz wurden von Einsatzleiter Peter Michalski mit jeweils einem C-Rohr eingesetzt, um das Feuer zu löschen. Mit einem Überdruckbelüfter wurde das Gebäude im Anschluss vom Brandrauch befreit. Das Haus blieb weiterhin bewohnbar. Ebenfalls im Einsatz war der Rettungsdienst mit einem Notarzteinsatzfahrzeug und einem Rettungswagen, diese mussten jedoch nicht tätig werden.