Familientag der Wetzlarer Feuerwehr

Wenn wir zu Einsätzen ausrücken, uns in Übungsdiensten oder Lehrgängen weiterbilden, dann müssen vor allem unsere Familien auf uns verzichten. Auch wir „opfern“ für unser Hobby jede Menge Zeit. Daher ist vor sieben Jahren die Idee des Familientages geboren und auch gleich umgesetzt worden.

Ein Nachmittag mit „Kind und Kegel“, essen, trinken und jede Menge Zeit für Gespräche und zum gemeinsamen Austausch. So kamen am Sonntag ca. 150 Einsatzkräfte, Lebenspartner und Kinder in die Wetzlarer Eventwerkstatt und verbrachten den Tag zusammen. Die Stadt Wetzlar übernahm die Kosten und sagt damit „Danke“ für die geleistete Arbeit aller Einsatzkräfte und für den Rückhalt in deren Familien. Oberbürgermeister und Brandschutzdezernent Manfred Wagner mischte sich ebenfalls unter die Feuerwehrfamilie und zeigte so seine Wertschätzung und Anerkennung für die Brandschützer.

Natürlich haben wir trotzdem nebenbei auf Wetzlar aufgepasst. Zwei kleinere Einsätze riefen die Stadtteilwehren aus der Kernstadt, Niedergirmes, Hermannstein und Dutenhofen auf den Plan. Aber so ist das eben bei der Feuerwehr…

 

Wir sagen herzlichen Dank an das Team der Eventwerkstatt für die tolle Organisation und Verpflegung.