Schwan in Dutenhofen gerettet

 

Gestern Abend wurden wir in Dutenhofen zu einem Schwan gerufen, der einen Angelhaken verschluckt hatte und sichtlich darunter litt. Der Angelhaken hing samt Blei und Schwimmer aus dem Hals des Schwanes heraus.

Leider konnte der Schwan vor Anbruch der Dunkelheit nicht eingefangen werden. Wir konnten den Schwan natürlich nicht aufgeben. Am heutigen Morgen gelang es uns dann, den Schwan einzufangen und in die Vogelklinik nach Gießen zu bringen. Dort wurde der Schwan untersucht und konnte nach der Befreiung von der Angelschnur wieder –wie das Video festhält– in die Freiheit entlassen werden.

Unser herzlicher Dank gilt der Klinik für Vögel, Reptilien, Amphibien und Fische in Gießen für Ihre wunderbare Arbeit! Wir wünschen dem Schwan, dass ab jetzt alles wie am Schnürchen läuft 😉