Ruhiges Osterwochenende

Relativ ruhige Osterfeiertage konnten die Freiwilligen Einsatzkräfte der Feuerwehr Wetzlar verbringen. Zu insgesamt 6 Einsätzen wurden sie im Zeitraum von Karfreitag bis Ostermontag alarmiert. In der Nacht von Montag auf Dienstag unterstützten wir die Kameraden der Feuerwehr Solms. Sie forderten den Teleskopmast aus der Innenstadt an, um den ausgedehnten Dachstuhlbrand im Ortsteil Albshausen zu bekämpfen und bei Sicherungsmaßnahmen zu unterstützen. 

Bereits am Ostersonntag waren wir in tierischer Mission unterwegs. Eine Gänsefamilie wollte in Dutenhofen die Bahnstrecke überqueren. Leider benutzten sie den dafür vorgesehenen Bahnübergang nicht. Für Mama-Gans und Papa-Gans endete das Zusammenreffen mit einem Zug leider tödlich. Die 6 Gänseküken wurden von aufmerksamen Passanten am Rande der Bahnstrecke eingefangen und betreut. Sie nahmen dann auch Kontakt zur Rettungsleitstelle auf. Der diensthabende Technische Einsatzleiter und zwei Kameraden der Feuerwehr Dutenhofen rückten an, setzten die 6 Vollwaisen in eine Tiertransportbox und fuhren sie in die Tierklinik nach Giessen. Die wenige Tage alten Kücken werden hier nun versorgt und aufgezogen.