Lebendiger Adventskalender in Hermannstein

Feuerwehr Wetzlar – Hermannstein öffnet das erste „Türchen“

Traditionell am 1.12. wird bei der Feuerwehr in Hermannstein das erste Türchen des lebendigen Adventskalenders geöffnet.

Hierzu waren viele Hermannsteiner auf den Hof der Feuerwehr gekommen, um zu schauen, was sich die Brandschützer wieder haben einfallen lassen. Auf ein Fenster des Feuerwehrhauses hatten Jorge Villar Dopazo und seine Tochter Isabell das Wahrzeichen des Wetzlarer Stadtteils gemalt. Schön beleuchtet und zusammen mit dem Weihnachtsbaum an der Fassade, ist das Feuerwehrhaus nun für die Vorweihnachtszeit präpariert. Martina Henkel las den Besuchern die Geschichte des heiligen Sankt Florian, dem Schutzpatron der Feuerwehr vor. Dieser ist nicht nur Schutzpatron, sondern auch der Namensgeber für die Funkrufnamen der Feuerwehrfahrzeuge deutschlandweit. Nach drei gemeinsam gesungenen Weihnachtsliedern konnten sich die Besucher bei einem kleinen Imbiss stärken.

Wer sich für die weiteren Termine des lebendigen Adventskalenders in Hermannstein interessiert, kann sich am Aushang am Gemeindehaus der evangelischen Kirchengemeinde, oder im Gemeindebrief informieren.

In diesem Sinne wünschen wir Euch und Euren Familien eine ruhige und besinnliche Adventszeit.