Kinderfeuerwehr in Naunheim gegründet

32 Jahre nach der  Gründung der Jugendfeuerwehr in Naunheim erhielten die Naunheimer Wehrleute am 13.10. nun auch noch ihre Kinderfeuerwehr. Damit stehen jetzt auch in Naunheim die Türen für interessierte Kinder im Alter von 6 bis 10 Jahren offen.
Die Gründung der Kinderfeuerwehr in Naunheim macht die Wehr nun erst richtig komplett„, betont Wetzlars Leiter der Feuerwehr Erwin Strunk. Die Kinderfeuerwehr ermöglicht es, bereits in jungen Jahren interessierten und motivierten Nachwuchs für das Ehrenamt zu gewinnen.
Auch Ortsvorsteherin Andrea Volk freut sich über den erfolgreichen Start der Kinderfeuerwehr. In ihrem Grußwort richtet sie sich auch an die Eltern: Sie seien es, die es erst ermöglicht haben, dass ihre Kinder die Feuerwehr besuchen können und fördern auf diese Weise die Zukunft der Feuerwehr in Naunheim insgesamt.
Am Gründungstag lagen bereits sieben Anträge für den Eintritt in die Kinderfeuerwehr vor. Wetzlars Oberbürgermeister und Brandschutzdezernenten Manfred Wagner freute sich, der nunmehr sechsten Kinderfeuerwehr in Wetzlar grünes Licht zu geben und diese feierlich zu eröffnen.
Kinderfeuerwehr, das bedeutet 70% Spiel und Spaß und 30% Brandschutzerziehung. Der Fokus ist stets darauf gerichtet, die sozialen Kompetenzen zu fördern und das Gemeinschaftsempfinden zu stärken„, erklärte weiterhin Stadtkinderfeuerwehrwart Karsten Siegel. Damit wird die Kinderfeuerwehr zu einem wichtigen Ankerpunkt, um Kontakte zu knüpfen und die Fähigkeiten im gemeinschaftlichen Umgang weiter auszubauen.
Für den Start der Kinderfeuerwehr hat Christian Schmehl, Wehrführer und kommissarischer Kinderfeuerwehrwart, ein Team aus 5 ehrenamtlichen Helfern zusammengestellt, welches den Kleinen eine spannende und abwechslungsreiche Zeit ermöglichen will. „Wir dürfen uns glücklich schätzen, dass es diese Helfer gibt. Sie sind ehrenamtlich in ihrer privaten Freizeit für die Kinderfeuerwehr da und tragen so einen maßgeblichen Teil dazu bei, die Zukunft der Feuerwehr in Naunheim für alle Bürger zu sichern.
Die frisch gebackenen, kleinen Brandschützer konnten sich noch während der laufenden Veranstaltungen über viele mitgebrachte Geschenke freuen, die ihnen mit auf den Weg gegeben wurden. Begrüßt wurden die Kinder auch vom Vorsitzenden vom Feuerwehrverband Wetzlar e.V., Michael Stroh, und SPD-Landtagskandidatin Cirsten Kunz.
Der Terminkalender für die Kinderfeuerwehr wird sich am Dienstplan der Jugendfeuerwehr orientieren und etwa im 2-3-Wochentakt bewegen. Übungen sind an Freitagen in der zeit von 17:00 Uhr bis 18:30 Uhr. Wer Interesse hat kann gerne zum Reinschnuppern vor Übungsbeginn vorbeikommen oder sich bei Kinderfeuerwehrwart Christian Schmehl vorab telefonisch unter 0160 / 94 61 25 82 melden. Der erste richtige „Übungstermin“ ist Freitag, der 26.10. um 17:00 Uhr.