Feuer im Albert-Schweitzer-Kinderdorf

Bereits am vergangenen Montag wurden wir zu einem Zimmerbrand in das Albert-Schweitzer-Kinderdorf alarmiert.

Eine Jugendliche Bewohnerin wurde vor dem Eintreffen der Feuerwehr von Betreuern der Einrichtung bereits aus dem stark verrauchten Zimmer gezogen. Sie wurde von der Feuerwehr an den Rettungsdienst übergeben und in eine Klinik transportiert. Mit einem Trupp unter Atemschutz und einem C-Strahlrohr konnte das Feuer zügig gelöscht werden. Umfangreiche Lüftungsmaßnahmen schlossen sich an. Im Einsatzverlauf mußten 5 weitere Bewohner das Haus kurzfristig verlassen. Das betroffene Zimmer ist bis auf weiteres nicht bewohnbar. 

Eingesetzt waren 38 Kräfte der Stadtteilfeuerwehren aus der Innenstadt und Büblingshausen. Die Besatzung des Einsatzleitwagens aus Hermannstein, sowie die Hauptamtlichen Kräfte. Unterstützt wurden wir von der Besatzung von zwei Rettungswagen, einem Notarzt und der Polizei. Die Einsatzleitung hatte der Leiter der Feuerwehr Wetzlar, Erwin Strunk.